Das Kafeneio bei uns in Kamilari – früher ein Treffpunkt nur für Männer – Frauen waren tabu!

Wir möchten Ihnen einmal unser traditonelles griechische Kaffeehaus, das „Kafeneio-Markos“, näher vorstellen. Seit nunmehr nahezu dreizig Jahren ist es eines unser beliebten Ziele hier bei uns auf Kreta. Allgemein gesprochen liegt ein „Kafeneio“ meist am am Hauptplatz oder an der Hauptstraße eines Dorfes, ist eher minimalistisch ausgestattet und typisch für diese Cafés sind die bastbezogenen griechischen Holzstühle, wie in den Bildern zu sehen ist. Ein „Kafeneio“ hat meist keinen wirklichen Namen bzw. sind nach deren Besitzer benannt. Es ist einfach das „Kafeneio“ im Dorf …

So auch bei uns in Kamilari das Kafeneio Markos.

Das „Kafeneio“ war/ist der soziale Treffpunkt bei uns im Dorf, ein Ort für das ganze Volk. Man trifft sich dort untertags wie auch nach der Arbeit auf ein Gespräch, um über Land und Leute und die aktuelle Politik zu sprechen, Diskussionen zu führen, Meinungen auszutauschen, aber auch um seine Sorgen zu teilen. Gerade auch die Politik war seit jeher ein zentrales Diskussionsthema im „Kafeneio“, dort wurde „geurteilt“. Die Griechen spielen dort auch gerne Kartenspiele oder „Tavli“ (Backgammon).

Auf dem Land diente das „Kafeneio“ früher auch noch der Nahversorgung und hatte einen kleinen Vorrat an Lebensmitteln wie auch regionalen Produkten sowie Zeitungen anzubieten. Zu früheren Zeiten war das „Kafeneio“ im Dorf im Übrigen auch meist der einzige Standort wo sich ein Telefon befand! Dort wartete man dann auf einen vereinbarten Anruf …

Früher war das „Kafeneio“ auch ausschließlich Männern vorbehalten, für Frauen war das Café tabu. Tagsüber waren meist auch nur eher ältere Herren dort anzutreffen, das typische Postkartenmotiv!

Das heutige „Kafeneio“ mag seine traditionelle Form und Ort des Austausches vielleicht verloren haben, aber die Kretaner haben die schöne, traditionelle Zeit, den charakteristischen Geruch von frisch gebrühtem Kaffee, den unersetzlichen Austausch von Menschen und die vielen Diskussionen nicht vergessen – das traditionelle griechische „Kafeneio“ ist zweifellos mit der griechischen Kultur verbunden. Noch heute treffen sich, hauptsächlich in den Sommermonaten, Familien im Dorf im „Kafeneio“ und lassen so die traditionelle Kultur wieder ein wenig aufleben.

Wenn Sie eines Tages auf unserer Insel der Götter landen, dann zeigen wir Ihnen gerne einmal das Kafeneio Markos bei uns in Kamilari, als ein solches typisches altes „Kafeneio“ und laden Sie gerne auf einen guten, frisch aufgebrühten Café ein.

Jassas und sonnige Grüße aus Kamilari/Südkreta

Ihre My-Oliveoil Family